WERBUNG
WERBUNG

„Vater Unser-Hits“ für den Heiligen Vater Detlev Jöcker trifft Papst Franziskus im Vatikan

München, im Februar 2017 – Am Mittwoch, den 25. Januar traf Kinderliedermacher Detlev Jöcker Papst Franziskus im Rahmen einer Audienz im Vatikan. Der Münsteraner Musiker überreichte dem Oberhaupt der katholischen Kirche eine Vorab-Version seines neuen Albums „Vater Unser-Hits“, das am 17. März beim Label EUROPA (Sony Music Entertainment) erscheint.

Die Freude über die Geschenke und die frohe Botschaft dahinter war Papst Franziskus anzusehen. Am 25. Januar hatte er Kinderliedermacher Detlev Jöcker zu einer Audienz in den Vatikan eingeladen. Der Komponist überreichte dem Oberhaupt der katholischen Kirche persönlich eine Vorab-Version seines neuen Albums „Vater Unser-Hits“ und den Kanon des Titelsongs. Der Heilige Vater dankte dem Künstler und ermutigte ihn, weiterhin die Botschaft Gottes musikalisch in die Welt zu tragen. Schließlich hat Detlev Jöcker bereits über 300 religiöse Kinderlieder geschrieben und ist mit sieben davon sogar im Gotteslob, dem Gesangsbuch der katholischen Kirche vertreten.

Detlev Jöcker begeistert vom Heiligen Vater
Detlev Jöcker: „Die Einladung war ein große Ehre und eine besondere Begegnung mit einem besonderen Menschen. Papst Franziskus prangert an, ermahnt und lebt Werte vor, an die sich die Welt dringend wieder erinnern muss. Das Wohl der Kinder liegt ihm besonders am Herzen.“ Dieser Papst, der durch seine Empathie und freundliche Direktheit Menschen begeistert und überzeugt, sei ein Glücksfall für die katholische Kirche, ist Jöcker überzeugt. „Ich werde die Eindrücke dieser Begegnung, die mich motiviert und mir weitere Kraft für meine Arbeit gibt, immer in meinem Herzen behalten.“

13 Vater Unser-Hits auf CD
Die CD „Vater Unser-Hits“, die am 17. März 2017 beim Label EUROPA (Sony Music Entertainment) erscheint, umfasst neue Lieder, die die Aussagen des wichtigsten christlichen Gebetes zeitgemäß thematisieren. Detlev Jöcker möchte Kindern und jungen Eltern die Wertigkeit des Evangeliums näher bringen. „Die Aussagen des Vaterunser Gebets sind aktuell und werteorientiert, weil sie unter anderem Nächstenliebe, gerechte Verteilung von Besitz und Friedfertigkeit zum Inhalt haben“, meint Detlev Jöcker. Deshalb sei es ihm auch wichtig gewesen, gerade in dieser Zeit, wo junge Familien Orientierung , Sinnhaftigkeit und Antworten auf drängende Fragen suchen, das Vaterunser Gebet musikalisch zu interpretieren. Für das Album arbeitete er mit der Berliner Autorin und Religionspädagogin Christine Fehér zusammen, die für ihre anspruchsvollen und ambitionierten Kinder- und Jugendbücher mehrfach ausgezeichnet wurde. Das Vaterunser-Gebet von Jesus steht seit mehr als 2000 Jahren auf Platz 1 der christlichen Gebets-Charts. 13 neue Lieder thematisieren kindgerecht und zeitgemäß die Aussagen und Bedeutungen des Vaterunser-Gebets. Die CD eignet sich damit nicht nur für christliche Kinderfeste wie Taufe, Kommunion, Einschulung, Ostern oder Erntedank sondern auch für den Gottesdienst, die Schule und Zuhause. Detlev Jöcker ist überzeugt, dass Gebete für Kinder eine wundervolle Möglichkeit sind, Gott zu erfahren und zu erleben. „Beten heißt, dass ein Kind, mit Gott sprechen, ihn um Rat und Hilfe bitten, aber auch Danke für schöne Erlebnisse sagen kann“, erläutert der Komponist.

Detlev Jöcker ist meistgesungene Komponist von neuen religiösen Kinderliedern
Mit über 300 religiösen Liedern und Abdrucken in unzähligen Publikationen, wie Liederbücher, religionspädagogischen Druckwerke, der christlichen Liederdatenbank u.v.a. ist Detlev Jöcker heute der meistgesungene Komponist von neuen religiösen Kinderliedern. Über 13 Millionen verkaufte Tonträgern (GfK) machen ihn zu einem der erfolgreichsten und meistgesungenen deutschsprachigen Künstler. Dafür erhielt er vom Bundesverband Musikindustrie (IFPI), zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen. Vor 40 Jahren schuf Detlev Jöcker mit seinen Lern-, Spiel- und Bewegungsliedern ein neues Genre, das bis heute das deutsche Kinderlied nachhaltig prägt.