WERBUNG
WERBUNG

Gruselkürbis schnitzen

Nichts bringt deine Gäste mehr in Gruselstimmung als ausgehöhlte Kürbisse mit Grimassengesichtern vor der Tür. Hier gibt's Tipps und Tricks, wie du diese einfach selbst kreieren kannst.

Tipps & Tricks

Zuerst einmal muss aus dem Kürbis oben der Deckel ausgeschnitten werden. Anstatt zu versuchen diesen mit einem schönen runden Kreis herauszuschneiden ist es besser, ihn in Form eines Sechsecks zu schneiden, da er sonst später hineinfallen könnte. 

Anschließend muss das Kürbis-Innere entfernt werden, und zwar soweit, dass die Kürbiswand nur noch ca. 3cm breit ist. Dazu nimmst du am besten einen Löffel, das klappt am besten!

Nun ist der Gruselkürbis soweit fertig, sodass ein Gesicht oder ein sonstiges Muster eingeschnitzt werden kann.

Rechts findest du eine Schnitzvorlage! Du kannst dir aber auch jedes andere Gesicht auf ein weißes Papier malen und es dann ausschnitzen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Am eindrucksvollsten sind die Halloween-Kürbisse aber immer, wenn sie schön schaurig aussehen!

Viel Spaß beim Nachmachen :)