WERBUNG
WERBUNG

Unnützes Wissen - 10 Fakten zu Weihnachten

5. Türchen des großen EUROPA Adventskalenders

Falls du dich schon immer gefragt hast, warum bei deiner Verwandtschaft der Weihnachtsbaum früher an der Decke gehangen hat, oder woher der Weihnachtsmann immer so genau weiß, welche Spielsachen gerade die beliebtesten sind, dann lies weiter. Hier findest du 10 interessante Fakten über Weihnachten, die du garantiert noch nicht wusstet.

1. In Spanien findet die Bescherung nicht am 24. oder 25. Dezember statt, sondern am 06. Januar.
2. Die zur Weihnachtszeit sehr beliebte Weihnachtsstern-Pflanze stammt eigentlich aus tropischen Wäldern Süd- und Mittelamerikas.
3. In Polen werden traditionell zu Weihnachten 12 Gerichte gegessen.
4. Im US-Staat Michigan gibt es seit 1937 die Möglichkeit, sich zum Weihnachtsmann ausbilden zu lassen.
5. In Großbritannien werden Weihnachtsmann-Seminare angeboten, damit diese immer auf dem neusten Stand der beliebtesten und neusten Spielzeuge sind. Auch ein Einführungskurs in die heutige Jugendsprache wird angeboten.
6. Die Form und das Aussehen soll der traditionelle Christstollen von dem eingewickelten Jesuskind haben. Der weiße Puderzucker soll dabei symbolisch für die Windel (oder zu damaligen Zeiten das weiße Leinentuch) des Kindes stehen.
7. Weihnachtsbäume wurden früher an der Decke aufgehängt. Bei manchen hatte dies wohl Platzgründe, bei anderen wurde es wohl gemacht, um böse Geister zu vertreiben.
8. Früher war die Adventszeit eine Fastenzeit.
9. Es werden jährlich vom Weihnachtsmann ca. 24 Millionen Fotos geschossen.
10. Die Deutsche Post hat eine Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort und ein paar anderen Städten Deutschlands eingerichtet, um bis Heiligabend eingehende Kinderbriefe an den Weihnachtsmann zu beantworten.

Noch mehr Expertenwissen gibt es bei Schlau wie 4! Die vier Freunde nehmen dich mit auf spannende Reisen in vergangene Zeiten und weitentfernte Länder. Was gibt es besseres als Fakten an Ort und Zeit des Geschehens zu lernen? Zur Playlist geht's hierlang!