WERBUNG
WERBUNG

Streaming kinderleicht: Ooigo ersetzt das CD Regal und bietet eine Abspielfunktion für die beliebtesten Hörspiele in einer App

München im Juni 2018 – Streaming heißt der digitale Trend, der Musikkassetten und CDs auch im Kinderzimmer ablöst. Doch wie können Eltern sichergehen, dass ihre Kinder nur das hören, was auch für deren Alter geeignet ist? Die Lösung heißt Ooigo. Ooigo ist die neue kinderfreundliche Hörspiel-App des Labels EUROPA. Von Bob der Baumeister und dem kleinen Hui Buh bis zu Hörspielen für die größeren Kids wie Die drei ???, Fünf Freunde, Hanni & Nanni oder TKKG und viele weitere Hörspiele und Kindermusik lassen sich ab sofort über die kostenlose App hören. Ooigo garantiert eine sichere, altersgerechte Umgebung, in der die Kinder dennoch selbstbestimmt auf ihre Lieblingshörspiele zugreifen dürfen. Denn anders als bei den klassischen Streaming-Diensten bietet die App eine Vielzahl von Features und Einstellungsoptionen, die für Kinder und Hörspielfans optimiert sind.

Eltern kennen das: Darf ich mal dein Smartphone haben? Bekomm ich Mamas Tablet? Unsere mobilen Geräte üben schon auf die Kleinsten eine riesige Anziehungskraft aus. Logisch, man kann mit ihnen Spiele spielen, Videos gucken, Musik und Hörspiele hören, sogar malen. Rund 18% der 8- bis 9-jährigen Kinder besitzen bereits ein eigenes Smartphone; bei den 10- bis 11-jährigen sind es sogar 67%. Doch Eltern möchten auch wissen, welche Medien ihr Kind konsumiert. Mit Ooigo hat EUROPA (Sony Music Entertainment) jetzt eine App entwickelt, bei der die Kinder Hörspiele direkt in der Applikation abspielen. Eltern bekommen die Möglichkeit, im Profil der App nach Alter, Geschlecht (optional) und Interessen (optional) ihrer Kinder zu selektieren. Zum Beispiel Detektiv-Geschichten für Mädchen zwischen 5 und 8 Jahren. Oder Fantasy für Kids ab 14. So garantiert Ooigo eine sichere Umgebung und Eltern gehen auf Nummer sicher, dass ihre Kinder nur das hören, was für deren Alter und Entwicklungsstand sowie deren Interessen geeignet ist.

Hörspiel hören wie früher
Anders als beim klassischen Streaming bietet Ooigo das gute alte Hörspiel-Feeling von früher: wie im CD-Regal kann man unbegrenzt und vor allen Dingen eigenständig stöbern, bis man das Passende gefunden hat, kann Album-Cover betrachten und das gesamte Hörspiel-Album am Stück abspielen. Ooigo merkt sich, wo das Hörspiel gestoppt wurde. Zum Weiterhören drückt man einfach wieder auf Play - ganz wie früher bei der guten alten Kassette. Alle Folgen einer Serie werden chronologisch dargestellt. Dennoch läßt sich die App intuitiv und bildgesteuert navigieren. Streaming wird dadurch kinderfreundlich, bei voller Kontrolle durch die Erwachsenen.

Die besten Hörspiele, die schönste Kindermusik
Mit Ooigo lassen sich die beliebtesten Hörspiele streamen: Kult-Themen wie „Die drei ???", Klassiker-Serien wie „Fünf Freunde" und „Hanni & Nanni", Krimis für junge Detektive wie „Die Fuchsbande" oder „TKKG Junior", den Science-Fiction-Klassiker „Perry Rhodan" aber auch „Bob der Baumeister", „Bibi Blocksberg" oder „Geisterjäger John Sinclair". Dazu kommen Independent-Hörspielperlen wie „Peter Lundt - Blinder Detektiv" sowie Kindermusik von herrH, Heavysaurus, Detlev Jöcker und vielen anderen mehr. Grundlage ist die Plattform hoerspiel.de. Ooigo wird so zum persönlichen digitalen CD-Regal, das man jederzeit und überall bei sich haben kann.

Eltern sind auf Anhieb begeistert
Eltern, die im Rahmen einer Marktforschung von EUROPA befragt wurden, zeigten sich auf Anhieb begeistert. So meinte Michael B.: „Tolle App, sowas haben wir seit langem gesucht, da die Streaming-App für unsere 7-jährige Tochter ungeeignet ist. Perfekt gelungen!". Und Rita K. fand „die Auswahl der Kategorien toll und völlig ausreichend. Meine Nichte hat mit mir zusammen getestet. Sie war von den Pferdegeschichten sehr angetan. Auch hört sie gern Musik. Wir beide finden die App richtig toll."

Kostenlos in Verbindung mit Spotify oder Apple Music
Ooigo läuft auf iOS- und Android-Smartphones und -Tablets. Der Download ist gratis. Für die Nutzung der App ist lediglich ein Abonnement eines Streaming-Dienstes nötig. Derzeit läuft Ooigo in Verbindung mit einem Spotify-Premium-Abo. Die Anbindung weiterer Streaming-Dienste, wie Apple Music und Amazon Music Unlimited, ist bereits in Planung. Da Ooigo parallel zum klassischen Streaming genutzt werden kann, können Eltern unbeschwert Musik über ihren Abo-Dienst streamen, während ihre Kids zeitglich über Ooigo kindgerechte Hörspiele hören. Aktuell bezahlen 13,5% der Bevölkerung hierzulande für Musikstreaming, das heißt, inzwischen nutzt rund jede/-r siebte in Deutschland Premium-Audio-Streaming - Tendenz steigend. Ooigo setzt neue Maßstäbe für das Streamen von Hörspielen.

Wie einfach und benutzerfreundlich Ooigo funktioniert, zeigt folgendes Video.